VIRTUELL HANDBUCH MIT INTEGRATION VON AR INS REDAKTIONSSYSTEM
time

Kein zeitaufwändiges Suchen: Informationen sind direkt an der Maschine verfügbar

arrow

Erstellung und Anpassung der Inhalte in Cosima Go und Topic Pilot

memory

Verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen dem Mitarbeiter Fehler zu vermeiden

HERAUSFORDERUNG

Machine Without Color

VIRTUELL ERWEITERTES HANDBUCH FÜR SIG COMBIBLOC FÜLLMASCHINE

 

Insbesondere bei komplexen Maschinen und Anlagen brauchen Mitarbeiter die Betriebsanleitung jederzeit und in verständlicher Form verfügbar. Für eine Füllmaschine der Firma SIG Combibloc sollte das bestehende Handbuch per Augmented Reality virtuell erweitert werden.

Machine With Color

Die Aufgabe bestand darin, bestimmte Inhalte der Technischen Dokumentation direkt an der Maschine anzuzeigen: farblich gekennzeichnet, übersichtlich angeordnet und interaktiv verknüpft. Weiterhin sollte es möglich sein, die Inhalte direkt über das Redaktionssystem zu erstellen und anzupassen – ohne Programmierer.

LÖSUNG

  ipad2

INTEGRATION VON AUGMENTED REALITY IN DIE TECHNISCHE DOKUMENTATION

 

In enger Zusam­men­ar­beit haben RE’FLEKT, Kothes! und DOCUFY eine Anwen­dung für ein mobiles, intuitiv navi­gier­bares Manual für Bedie­nung, Repa­ratur und Wartung entwi­ckelt. Durch die Anbin­dung der AR-Plattform REFLEKT ONE an das Redak­ti­ons­tool COSIMA GO und den Viewer Topic Pilot können Unter­nehmen bestehende Hand­bü­cher und Anlei­tungen bequem mit Augmented Reality erwei­tern. Die Dokumentations-Spezialisten von Kothes! ermög­lichten die naht­lose Inte­gra­tion und intui­tive Bedie­nung des Hand­buchs.

 

iPad

Wie das funktioniert? Der Anwender geht mit seinem Tablet zur Maschine und scannt deren Barcode – damit wird die Maschine eindeutig identifiziert. Hält er nun sein Mobilgerät vor die Maschine, wird das virtuelle Handbuch kontextsensitiv und farblich optimal gegliedert angezeigt.

Google Play Store

 

Reflekt One

WOLLEN SIE IHRE EIGENEN AR-ANWENDUNGEN FÜR DIE INDUSTRIE ERSTELLEN?

Klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie bereits existierende 3D-Daten und Handbuchinhalte für Ihre eigenen AR-Anwendungen in den Bereichen Wartung, Betrieb und Training wiederverwenden können.

MEHR ERFAHREN

WEITERE ANWENDUNGEN
POWERED BYREFLEKT ONE