ABB COLLABORATIVE OPERATIONS

 

In dieser neuen Ära der Digitalisierung ist die enge Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Zulieferern entscheidend für die volle Ausschöpfung der Vorteile von Big Data, Analytik-Tools und Visualisierungsangebot. ABB ermöglicht diese Verknüpfung durch seine ABB Ability™ Collaborative Operations Center, eine Struktur für Produktion und Wartung aus der Ferne, die es Herstellern in der Industrie ermöglicht, das Potential der Digitalisierung voll auszuschöpfen.

Collaborative Operations gibt ABB Experten die Möglichkeit durch Datenanalyse wertvolle Einblicke zu gewinnen und damit Kundeninformationen aussagekräftig und umsetzbar zu machen, sowie gleichzeitig Entscheidungsprozesse voranzutreiben und die Unternehmensleistung zu optimieren.

 

 

VERBESSERUNG VON COLLABORATIVE OPERATIONS DURCH ECHTZEIT-DATEN UND AR-UNTERSTÜTZUNG
Reparaturzeiten

Konstante Produktion durch schnellere Reparaturzeiten

Fernwartung

Beschleunigung der Fernwartung durch effiziente Zusammenarbeit zwischen ABB Experten in der Zentrale und dem Techniker vor Ort beim Kunden

Kostenreduzierung

Reduzierung der Kosten für Wartung, Onboarding und Training durch Schritt-für-Schritt Anweisungen, die in der realen Umgebung angezeigt werden

HERAUSFORDERUNG

Operations Center staff

DIE SPALTUNG VON DATEN UND WISSEN

 

Sobald ein ABB Collaborative Operations Center bei Prozessen oder Maschinen Unregelmäßigkeiten feststellt, fordert das Personal umgehend Unterstützung vor Ort an. Techniker beim Kunden verfügen nicht unbedingt über die notwendige Expertise oder das nötige Wissen, um Fehler umgehend zu beheben. Dies kann zu Produktionsausfällen, erhöhten Wartungskosten und einem langfristig negativen Effekt auf den Asset-Life-Cycle und die Produktion führen.



“We are using transformative digital technologies like augmented reality to build new business models that improve customer performance. These technologies are changing the way we work with customers, providing people with expertise faster.”

– Kim Fenrich, Simulation Product Manager, ABB Industrial Automation

LÖSUNG

real time visualization

GEMEINSAM TREIBEN WIR DIE ENTWICKLUNG VORAN

 

ABB Collaborative Operations und das Augmented Reality Ökosystem von RE’FLEKT ermöglichen gemeinsam die Zusammenführung von dauerhaftem Monitoring, Datenvisualisierungen in Echtzeit sowie unmittelbarem Zugang zu Fachwissen. Dies verwandelt Daten und Analysen in einfache Schritt-für-Schritt Anweisungen mit Echtzeit-Unterstützung und gibt dem Servicetechniker die Möglichkeit notwendige Aufgaben zur Fehlerbehebung effizient zu absolvieren.

 

Das Augmented Reality Ökosystem von RE’FLEKT ermöglicht ABB sowohl die Umsetzung von unmittelbarem Kundensupport als auch die interne Erstellung von Anleitungen und Tutorials mit AR-Elementen - bei ABB oder direkt vor Ort beim Kunden. Dies führt zur Optimierung von Arbeitsabläufen, verbessert die Fähigkeiten des Technikers und erhöht die Kundenzufriedenheit.

 

INTERESSIERT AN REFLEKT ONE? VIELLEICHT MÖGEN SIE AUCH REFLEKT Remote

REFLEKT Remote ist die “One-Button-Solution”, die Tech­niker vor Ort mit dem rich­tigen Support-Experten vernetzt und Echtzeit-Videounterstützung mit Augmented Reality erlaubt. Die intel­li­gente Routing­tech­no­logie von RE’FLEKT iden­ti­fi­ziert und verbindet die Tech­niker direkt mit einem Support-Experten – per Smart­phone, Tablet oder Daten­brille. Der Experte kann den Tech­niker vor Ort durch einfa­ches Zeichnen von Arbeits­schritten oder Plat­zieren von visu­ellen Anwei­sungen unter­stützen; die visu­ellen Anwei­sungen sieht der Tech­niker direkt in seinem Sicht­feld.

 

MEHR ERFAHREN

 

REFLEKT Remote Support Augmented Reality