Augmented Reality, Sport und Google Glass

Mit Segeln und Base­ball gibt es neben Fußball und Eisho­ckey weitere Sport­arten, die Augmented Reality zur Visua­li­sie­rung und Erwei­te­rung mit zusätz­li­chen Infor­ma­tionen nutzen. Bereits im Juni hatte ich auf WE ARE AR über Augmented Reality im Sport geschrieben. Darin war auch bereits das Segeln erwähnt. IEEE Spec­trum zeigt dazu ein schönes Video mit Erklä­rungen. Im Base­ball kommt Google Glass zum Einsatz und das hat mich inter­es­siert, so dass ich das Thema Sport noch mal aufgreife.

America´s Cup segelt virtuell

Zuerst werfen wir einen Blick auf den America´s Cup (AC). Alle Segler verzeihen mir bitte, dass ich in allge­mein verständ­li­cher Sprache schreibe, da ich der Segler­sprache nicht mächtig bin. Falls ein Segler unter den Lesern ist freue ich mich auf Feed­back und ergänze gerne ein paar Begriffe.

Für Nicht-Segler erscheinen Events wie der America´s Cup nicht als High­light der Sport­saison. Wer die Regeln nicht kennt versteht meist nicht, was die Boote machen müssen und was sie gerade tun. Genau dafür setzt der AC nun Augmented Reality ein. AR blendet virtu­elle Linien und Objekte ein und infor­miert den Zuschauer über die aktu­ellen Gescheh­nisse. Darüber­hinaus bietet sich auch die Möglich­keit an, Regeln der Sportart auf visu­elle und spie­le­ri­sche Weise zu erklären. Und das in Echt­zeit – also während das Programm läuft, und ohne dass der Zuschauer auf ein anderes Medium gehen muss. Wie das geht zeigt das Video:

 

Auf alle Fälle ist Segeln in dieser Form um einiges dyna­mi­scher und inter­es­santer. Die Darstel­lungen im Video zeigen unter­schied­liche Einsatz­be­reiche, die für viele verschie­dene Sport­arten einge­setzt werden können. 

  • Kenn­zeich­nung der Boote mit virtu­ellen Flaggen, damit der Zuschauer erkennt, welches Boot es ist
  • Darstel­lung von Berei­chen, in denen die Boote drehen müssen und beson­dere Regeln zu beachten haben
  • Virtu­elle Tore, welche die Boote passieren müssen Linien in Form einer Leiter, die den Kurs der Boote Schritt für Schritt zum nächsten Turn anzeigen
  • Einblen­dung des Zielbereichs
  • Virtu­elle Einblen­dung der Geschwin­dig­keit des jewei­ligen Bootes

Natür­lich müssen die Objekte trackbar sein. Verkürzt gesagt: Es muss möglich sein, z.B. die Schiffe oder Spieler anhand ihrer Form, ihrer Merk­male oder ihrer Stand­ort­po­si­tion erkennen zu können, damit die Einblen­dungen auch richtig zuge­ordnet werden können. Dazu sind neben der Kamera weitere Sensoren wie GPS oder Lage­sen­soren im Einsatz, wenn die Inhalte beispiels­weise mit dem Smart Device “live” beim Sport­event betrachtet werden sollen. Die folgende Abbil­dung zeigt, wie es für den AC umge­setzt wurde. Dabei kommen zur Stand­ort­be­stim­mung auch Heli­ko­pter zum Einsatz.

AR Admiral´s Cup Tracking

Google Glass beim Baseball

Beim Base­ball ist es – zumin­dest in Deutsch­land – ähnlich wie beim Segeln. Wir kennen die Spiel­re­geln nicht und finden deshalb wenig Inter­esse daran. Wäre es aber nicht inter­es­sant auch diese Sport­arten mal anzu­schauen, wenn sie verständ­lich erklärt sind und wir Spaß dabei haben?

Aaron Drac­zynski (@developer) hat die App “Blue” für Google Glass entwi­ckelt. Anhand der Geodaten erkennt Glass, bei welchem Spiel der Baseball-Fan ist und blendet Infor­ma­tionen zum Spiel­ver­lauf ein. Mit der Google-Brille erfährt der Zuschauer, wer gerade schlägt und welche Geschwin­dig­keit erzielt wurde.

AR_Baseball_Google_Glass

Die App ist zwar keine klas­si­sche AR-Anwendung, aber wir haben uns ja auf die Fahnen geschrieben die Grenzen verschwinden zu lassen und von Visua­li­sie­rung zu spre­chen. Mein Lieblings-Feature der App im Stadion: Einfach kurz einen Hotdog holen und die Einblen­dungen infor­mieren weiter über das Spiel­ge­schehen. Schöne Sache. Geplant ist z.B. auch die Anzei­ge­tafel einblenden zu können, falls der Zuschauer diese aufgrund seines Sitz­platzes nicht sehen kann. Google Glass hat also durchaus inter­es­sante Anwen­dungs­mög­lich­keiten. Die nächsten großen Sport­ver­an­stal­tungen stehen an. Wir werden sehen, ob AR bereits im kommenden Jahr stärker im Sport genutzt wird.

Macht´s gut bis zum nächsten Post,

Dirk Schart

Weiterführende Links

IEEE Spec­trum: The Augmented Reality America’s Cup 

Engadget: Google Glass app Blue puts real-time base­ball info in your eye 

Aaron Drac­zynski: Deve­l­oper Blue-App für Google Glass

Bild­quellen

IEEE Spec­trum

Engadget

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *